Unsere Weihnachtsfeier mit Überraschungen 08.12.2018

Am 08.12.2018 fand unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt.
Es sollte zu einer Feier mit Überraschungen werden.
Nach dem Welpen-/Anfängertraining um 13.00 Uhr fing die Feier pünktlich um 15. 00 Uhr an.
Unser Vorsitzender Mathias eröffnete und freute sich über die rege Beteiligung.
Nichts ahnend, dass er noch sehr überrascht werden sollte.
Die Frauen hatten sich wieder alle Mühe gegeben unsere Gaumen mit verschiedenen Torten und weihnachtlichem Gebäck zu verwöhnen.
Und dann klopfte es an der Tür.
Wer stand da? Der Weihnachtsmann.
Unser einziges teilnehmendes Kind in der Runde war völlig überrascht und überfordert. Damit hatte die Maus nicht gerechnet. Der Mama Sabrina kullerten die Tränen vor Rührung, so dass die Oma Sonja der Kleinen helfen musste, ein Gedicht dem Weihnachtsmann aufzusagen. Dafür gab es natürlich ein sehr schönes Geschenk.
Aber auch unsere fast erwachsene Lea, noch keine 18, musste dran glauben.
Auch hier ließ der Weihnachtsmann nicht locker und gegen ein Gedicht überließ er auch hier ein Geschenk.
Und dann kam die große Überrschung:
"Gibt es hier eine Sabrina und einen Mathias?" fragte der rotgekleidete Herr.
Beide völlig verdutzt, sprachlos, standen auf.
"Was habt Ihr genau vor 25. Jahren gemacht. Beide das Gleiche.?" Auch auf diese Frage wussten beide keine Antwort. "Wir kannten uns doch noch gar nicht" kam die vage Antwort.

Beide Mitglieder wurden dann aufgeklärt und wurden für Ihre 25.jährige Mitgliedschaft im SV ausgezeichnet und wie ich denke, in einem wirklich schönen feierlichen Rahmen.

Herzlichen Glückwunsch den beiden!

Der Weihnachtsmann begab sich dann weiter auf seine weite Reise, denn er muss ja noch viele Kinder in der Welt besuchen.

Es wurde der erste kleine Absackerl vernichtet, die Stimmung heizte sich weiter auf.

Jeder hatte ein in Zeitungspapier gepacktes Geschenk mitgebracht und so wurde gewichtelt.

Das Schlimme: nachdem jeder sein Geschenk ausgepackt hatte wurde nochmals darum gewürfelt. Was gab es für Schreie wenn das geliebte Geschenk ausgetauscht wurde. Am Ende ein großer Spass.

Die Frau von Fritz singt sonst im Chor und hat dann Ihre schöne Stimme zum Besten gegeben. Es war wirklich schön. Danke für das ungewöhnliche Erlebnis.

Die Stimmung steigerte sich noch mehr, als Mathias und Volkmar uns mit gegrillten Bratwürsten überraschten.

Lecker! Und so manch weiteres Kümmelchen und auch das Klärchen wurde vernichtet und lockerte so manche Zunge.

Es war ein wunderschöner gemütlicher gemeinsamer Abend mit tollen Überraschungen.

Das ist gelebte Gemeinschaft.