Trainingseinheit einmal ganz anders

Am besagten Samstag wurden von den Mitgliedern Stühle auf den Trainingsplatz gestellt und das Training mit den Hunden erfolgte durch die Stühle, immer im Geschehen. Die Mitglieder tranken Ihren Kaffee mal nicht am Vereinshaus sondern auf dem Platz. Für manchen Hund und Hundeführer war es eine neue, anstrengende Erfahrung, da die Hunde dieses Gewusel nicht kannten und einige Hunde den Schutzdienst erwrteten.

Aber alle haben die Situation sehr gut gemeistert. Es hat echt Spass gemacht. Die Hunde entspannten sich zunehmend.

An diesem Tag war auch ein Enkelchen mit dabei, der absolut hundebegeistert ist und den Tag gemeinsam mit seinem Opa genoss. Moritz hat keine Angst, sondern nur den nötigen Respekt vor den Schutzhunden. Er hat das Gespür für Hunde und wird hoffentlich mal ein aktiver Hundesportler.

Wir haben viel über uns und unsere Hunde an diesem Tag gelernt und für die Hunde wurde gleichzeitig eine Alltagssituation geübt.

Lasst die Bilder wirken.

Sämtliche, an diesem Tag anwesenden Mitglieder haben der Veröffentlichung der Bilder zugestimmt.

Es war ein sehr schöner sonniger Tag mit Spass am Arbeiten.
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Reiter, Personen, die sitzen, Gras, Berg, im Freien und Natur