Ortsgruppenprüfung Demmin

Ein spannendes und erfolgreiches Prüfungswochenende ist zu Ende.
Mit einer Teilnehmerzahl von 14 Hunden war es ein erfolgreicher Auftakt unseres Hundesportjahres.
Es nahmen teil:
Petra Plötz mit Klockows Branka DSH IGP1
Elfi Klockow mit Quinto vom Haus Iris DSH
IGP 1
Christopher Menzo mit Bruce von Neo Karthago DSH IGP 1
Jana Meiner mit Bambina(Meiner) X-Herder IGP1
Mathias Kruse mit Zoe vom Andi DSH IGP 2
Bernd Czesnick mit Bärbel (Czesnick) X-Mechelaar) IGP3
Mathias Kruse mit Boss vom Dreistromtal Dobermann BH
Jürgen Haverland mit Knurri's Nemo DSH BH
Simone Büker mit Pjura vom Wolfsblick DSH BH
Paul Krecklow mit Lady Staffordmix BH
Robert Becker mit Iron Lobo Grand DSH BH
Mario Römpke mit Bruni von der Pommernperle DSH Ausdauer
Torsten Wenzel mit Salko vom kleinen Mohr DSH Ausdauer

Getroffen wurde sich um 7.00 Uhr (vorm Aufstehen) auf dem Platz zur Chipkontrolle. Dann ging es schnurstracks zur Fährte.
Fährtenacker perfekt, nur unsere Hunde wollten nicht ganz perfekt.
Alle Hunde kamen gut durch wenn auch der eine oder andere mit einem besseren Ergebnis gerechnet hatte.
Aber am Prüfungstag ist eben alles anders.
Trotzdem zufrieden gings zurück zum Platz.
Hier ging es zügig weiter.
Es hatten sich viele Besucher eingefunden.
Das war sehr schön und wirklich sehr erfreulich. So hat sich unsere Arbeit in der Vorbereitung der Prüfung und auch unsere Werbung bezahlt gemacht. Uns hats stolz gemacht.
Die Begleithunde traten an.
Nach dem ersten Teil noch alle im Rennen. Ein Meilenstein geschafft.
Hervorzuheben unser Paul, gerade erst seit Dezember dabei, aus dem Erziehungskurs in unseren Verein geworben, bestand mit Bravour die Begleithundeprüfung. Es war wunderschön anzusehen wie diese zierliche sportliche Hündin eine tatsächliche Begleitung zelebrierte.
Dann kamen die Unterordnung der IGP 1-3.
Leider schaffte es ein Hund punktemäßig nicht.
Auch im Schutzdienstteil schied ein Hund aus.
Hier fand er den Ärmel so toll, dass er sich von ihm nicht mehr trennen wollte.
Das war schade aber für alle Hundeführer stand fest:es war ein schöner Tag mit vielen Erlebnissen, er war anstrengend und trotzdem eine Erfahrung an Eindrücken und man hat wieder eine Menge dazugelernt.
Wie schon gesagt:am Prüfungstag ist eben alles anders.
Es war ein wirklich gelungener Tag mit vielen Zuschauern. Es gab hervorragendes Essen Kulinarisch wurden wir wieder verwöhnt.
Ein Dank an das Team unseres Vereins ob es ums Rasenmähen vor der Prüfung, um die Organisation des Prüfungsablaufs oder um das Essen ging.
Ein Dank geht auch an den Richter Herrn Holger Grube Einwaldt. Er hat sehr fair gerichtet.
Die tollen Bilder wurden von unserer Lea Arndt geschossen.
Auch ein Dankeschön dafür.
Ein rundum gelungener Tag mit vielen Facetten und Eindrücken.
Auch unseres teilnehmenden Gäste haben sich sehr wohl gefühlt und einige bereits für die Herbstprüfung angemeldet.
Auf ein nächstes Mal ob als Gast oder Teilnehmer.
Es grüßt das Team des SV OG Demmin und des Hundevereins am Devener Holz e. V.