Heutiger Erziehungskurs - sehr viel gelernt, tolle Fortschritte

Nach einigen Unterordnungsübungen wie z. B. Ablage unter Ablenkung - Voraussetzung für zukünftige Prüfungen oder auch den Alltag, wurde heute an den Geräten geübt. Auch hier mit Schwierigkeitsgrad. Der Hund musste auf
der Höhe des Hundeführers bleiben. Nicht immer einfach aber alle Hunde meisterten die Übungen sehr gut.
Sam mit Melanie und Birgit hat sich innerhalb kürzester Zeit schon zum ziemlich relaxten Hund entwickelt, der beim Arbeiten an weiterem Gehorsam seine sportliche Seite hier noch voll entfalten kann.
Pia wurde von Bungee heute mal gezeigt, dass er gerade in der Pubertät steckt und einfach mal keine Lust zum Arbeiten hat. Pia hat das aber relativ gut weggesteckt und weiss bereits, das sie im nächsten Training genau an dieser "Macke" von Bungee arbeiten wird.
An den Geräten zeigte der Rüde dann sein anderes Gesicht.
Schnelles Reagieren auf Pias Anweisungen. Ein Border Collie eben wie er leibt und lebt.
Unsere kleine Kiwi ist ein riesen Stück gewachsen und macht auch tolle Fortschritte.
Nach wie vor eine coole Socke, die sich durch nichts beeindrucken lässt.
Ihre Familie hat mit ihr viel geübt. Futtertreiben sieht wirklich exzellent aus.
Laura mit Elly sind ein tolles Team. Diese kleine Hündin zeigt tatsächlich schon sehr schöne Züge des Begleitens.
Vom Ankläffen anderer Hunde haben wir bisher nichts merken können. Ein tolles Team, welches sehr harmonisch miteinander arbeitet.
Und unserer Hubertus mit Ron hat heute riesen Schritte in der Ablage des Hundes gemacht.
Anfänglich noch ab und zu Aufstehen, dann blieb Ron nach deutlicher klarer Ansage von Hubertus liegen. Trotz direkter Ablenkung durch Hunde. Ein weiterer Meilenstein ist erreicht.
Es war ein interessantes anstrengendes Training, welches wie im Fluge vergangen ist.
Bis zum nächsten Mal.
Es grüßt Jana